Top-Lieferant in der Kategorie Fitness 15.11.2021, 13:31 Uhr

Sigma kommt von null auf hundert

Neu im Ranking und direkt auf das Podium – Sigma Sport überrascht beim diesjährigen SAZsport Award. Der Schlüssel zum Erfolg: ein besonders partnerschaftliches Verhalten während der Pandemie.

Sigma-Geschäftsführer Thomas Seifert
(Quelle: Sigma)
Aufgrund zu weniger Stimmen hatte es Sigma Sport im vergangenen Jahr nicht ins Fitness-Ranking geschafft; zuvor war die Marke auf Platz 6 abgesackt. Umso beeindruckender ist nun die Podiumsplatzierung des Herstellers aus dem hessischen Neustadt bei der diesjährigen Abstimmung. Dass diese allerdings keine Überraschung ist, zeigt sich bei genauerem Hinschauen recht schnell: Das Segment Fitness, Fun und Action stehe bei Sigma nämlich schon seit Längerem stark im Fokus, wie Thomas Seifert, Geschäftsführer des 1981 gegründeten Unternehmens, berichtet. „Wir wollen die Menschen dazu motivieren, sich gesund zu halten und mit Freude Sport zu treiben. Dazu haben wir in vergangenen Jahren mit unseren Produkten in den Bereichen Fahrrad Computer, Beleuchtung und Wearables unseren Beitrag geleistet“, betont er.

3 Monate, 3 Euro, das volle Digital-Programm

Sie wollen mehr Wissen? Jetzt SAZsport DigitalPlus testen!
  • alle Plus-Artikel auf sazsport.de
  • SAZsport digital auf dem Desktop, Smartphone oder Tablet lesen
  • Online-Archiv mit allen Ausgaben SAZsport und SAZ Sports + fashion
  • jeden Mittwoch Retail Shots, das Entscheider-Briefing der Sportartikelindustrie exklusiv für Abonnenten
  • 2x wöchentlich Newsletter mit allen Highlights, News und Jobangeboten