Quelle: Kästle GmbH // Daniel Zangerl - Eye5
Investition in die Zukunft 28.01.2020, 11:10 Uhr

Kästle verzeichnet Rekordumsatz

Der österreichische Skibauer Kästle kann auf ein erfolgreiches Jahr 2019 zurückblicken: Der Umsatz des Unternehmens wuchs um 25 Prozent. Für 2020 sind neue Investitionen geplant.
Ein historisches Umsatzwachstum verzeichnete Kästle (Hohenems, Österreich) im Kalenderjahr 2019. Angetrieben durch die Einführung der „Vogue“-Damenlinie, des PX-Pistenmodells und der Kinderski im alpinen Bereich sowie durch die Rückkehr in den nordischen Bereich, kletterten die Umsätze um 25 Prozent. Mit viel Schwung soll nun die positive Entwicklung auch 2020 fortgesetzt werden.

3 Monate, 3 Euro, das volle Digital-Programm

Sie wollen mehr Wissen? Jetzt SAZsport DigitalPlus testen!
  • alle Plus-Artikel auf sazsport.de
  • SAZsport digital auf dem Desktop, Smartphone oder Tablet lesen
  • Online-Archiv mit allen Ausgaben SAZsport und SAZ Sports + fashion
  • jeden Mittwoch Retail Shots, das Entscheider-Briefing der Sportartikelindustrie exklusiv für Abonnenten
  • 2x wöchentlich Newsletter mit allen Highlights, News und Jobangeboten