Wintersportspezialist will expandieren 16.01.2020, 08:37 Uhr

So floriert der Skiverkauf bei Xspo on- und offline

Er zählt mit Xspo zu einem der Top-Skihändler in Deutschland – und wird bald expandieren. Bernd Geiling über den bevorstehenden Umzug, die Konkurrenz und die Profitabilität im Skiverkauf.
Bernd Geiling, Inhaber von Xspo
(Quelle: Obpacher )
Auch wenn der Betrieb des 1.500 Quadratmeter großen Ladens in Neuhaus am Inn (bei Passau) eine Herzensangelegenheit ist, so erzielt die Obpacher GmbH mit ihrer „Marke“ Xspo mindestens 95 Prozent des Umsatzes übers Internet. Doch ab nächstem Herbst könnte sich die Waage mit dem Umzug ein bisschen mehr zugunsten des Offline-Geschäfts neigen. Dort soll dann auch ein extra Bereich für Kundendienstleistungen (Skiservice, Bootfitting) geboten werden.

3 Monate, 3 Euro, das volle Digital-Programm

Sie wollen mehr Wissen? Jetzt SAZsport DigitalPlus testen!
  • alle Plus-Artikel auf sazsport.de
  • SAZsport digital auf dem Desktop, Smartphone oder Tablet lesen
  • Online-Archiv mit allen Ausgaben SAZsport und SAZ Sports + fashion
  • jeden Mittwoch Retail Shots, das Entscheider-Briefing der Sportartikelindustrie exklusiv für Abonnenten
  • 2x wöchentlich Newsletter mit allen Highlights, News und Jobangeboten