Quelle: SportScheck
Wiedereröffnung in Hamburg 28.06.2019, 07:53 Uhr

Gelungener Omnichannel-Auftritt bei SportScheck

SportScheck präsentiert in der Mönckebergstraße in Hamburg die Zukunft des Omnichannel-Sportfachhandels. Highlight ist der mobile Check-out.
Es scheint, als habe die Otto Group die Mönckebergstraße in Hamburg als ihr Testlabor für die Zukunft des Handels auserkoren. Am 14. Februar eröffnete Bonprix dort seine Pforten als Connected Store, der sich ausschließlich mit dem Smartphone bedienen lässt. Und jetzt zeigt SportScheck, wie man sich im Otto-Konzern ein State-of-the-Art-Omnichannel-Sportfachgeschäft vorstellt. Drei Monate lang wurde in der Hamburger Filiale gehämmert und gebohrt. Am 13. Juni um 17.00 Uhr durfte das Team um den Hamburger Geschäftsleiter Janko Hagen für die zu diesem Zeitpunkt rund 1.000 wartenden Kunden endlich wieder die Ladentüren öffnen. Auf vier Etagen und 4.000 Quadratmetern präsentiert sich nun eine Verkaufsfläche, die nach allen Regeln der Ladenbau- und Visual-Merchandising-Kunst gestaltet wurde.

3 Monate, 3 Euro, das volle Digital-Programm

Sie wollen mehr Wissen? Jetzt SAZsport DigitalPlus testen!
  • alle Plus-Artikel auf sazsport.de
  • SAZsport digital auf dem Desktop, Smartphone oder Tablet lesen
  • Online-Archiv mit allen Ausgaben SAZsport und SAZ Sports + fashion
  • jeden Mittwoch Retail Shots, das Entscheider-Briefing der Sportartikelindustrie exklusiv für Abonnenten
  • 2x wöchentlich Newsletter mit allen Highlights, News und Jobangeboten