Noch immer ein „Gemischtwarenladen“: die Intersport Mälzerei in Dresden mit ihren knapp 1.000 Quadratmetern Verkaufsfläche und sämtlichen Sortimenten.
Quelle: Intersport Mälzerei
Interview mit Dirk Müller von Intersport Mälzerei 16.05.2019, 07:31 Uhr

Vollsortimenter haben noch immer eine Berechtigung

Warum Intersport-Händler Dirk Müller derzeit keine Veranlassung sieht, sich auf ausgewählte Sortimente zu spezialisieren – und mit welchen Lieferanten er künftig noch zusammenarbeiten will.
Es ist wie ein Mantra, das Verbandsmanager und Handelsexperten derzeit rauf- und runterbeten: Nur der, der sich im Sortiment spezialisiert, wird am Markt bestehen können. Mit seiner Intersport Mälzerei (Dresden) geht Inhaber Dirk Müller einen etwas anderen Weg – er führt bis auf ganz wenige Ausnahmen noch immer sämtliche Sortimente, die ein Sporthändler führen kann.

3 Monate, 3 Euro, das volle Digital-Programm

Sie wollen mehr Wissen? Jetzt SAZsport DigitalPlus testen!
  • alle Plus-Artikel auf sazsport.de
  • SAZsport digital auf dem Desktop, Smartphone oder Tablet lesen
  • Online-Archiv mit allen Ausgaben SAZsport und SAZ Sports + fashion
  • jeden Mittwoch Retail Shots, das Entscheider-Briefing der Sportartikelindustrie exklusiv für Abonnenten
  • 2x wöchentlich Newsletter mit allen Highlights, News und Jobangeboten