Studie 21.02.2020, 08:19 Uhr

Die Hälfte der Deutschen will Retouren vermeiden

Welchen Einfluss hat der neue Gesetzentwurf der Bundesregierung zum Umgang mit Retouren auf das Konsumverhalten der Webshopper? Dieser Frage ist YouGov in Zusammenarbeit mit eBay Kleinanzeigen nachgegangen.
(Quelle: shutterstock.com/Fotomowo)
Der Online-Handel boomt nicht zuletzt deshalb, weil Kunden einfach und unkompliziert die bestellte Ware bei Nichtgefallen an den Händler zurücksenden können. Das Problem der Retouren ist, dass einige nicht wieder in den Verkauf gehen. Dass das weder sinnvoll noch nachhaltig ist, hat auch die Bundesregierung begriffen und einen Gesetzentwurf zum Umgang mit Retouren verfasst. Dieser soll regeln, dass Händler zurückgeschickte Produkte nicht mehr einfach als Abfall deklarieren und wegwerfen können wie bisher.

3 Monate, 3 Euro, das volle Digital-Programm

Sie wollen mehr Wissen? Jetzt SAZsport DigitalPlus testen!
  • alle Plus-Artikel auf sazsport.de
  • SAZsport digital auf dem Desktop, Smartphone oder Tablet lesen
  • Online-Archiv mit allen Ausgaben SAZsport und SAZ Sports + fashion
  • jeden Mittwoch Retail Shots, das Entscheider-Briefing der Sportartikelindustrie exklusiv für Abonnenten
  • 2x wöchentlich Newsletter mit allen Highlights, News und Jobangeboten