Schwarz ist nicht mehr Geschäftsführer 25.02.2020, 09:43 Uhr

Planet Sports meldet Insolvenz an

Am 20. Februar hat der Board- und Actionsportspezialist Planet Sports beim zuständigen Amtsgericht in München einen Antrag auf ein Insolvenzverfahren gestellt. Schon einige Wochen zuvor schied Dr. Henner Schwarz als Geschäftsführer des Unternehmens aus.
Neben zehn stationären Geschäften (im Bild Mannheim) betreibt Planet Sports einen internationalen Online-Shop. Zuletzt wurden 80 Prozent der Umsätze online erwirtschaftet.
(Quelle: Planet Sports )
Steht ein erneuter Verkauf bevor oder wird das Unternehmen endgültig zerschlagen? Diese Frage stellt sich angesichts des Insolvenzverfahrens, das Planet Sports am 20. Februar beim zuständigen Amtsgericht in München wegen drohender Zahlungsunfähigkeit beantragt hat. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde Axel W. Bierbach von der Kanzlei Müller-Heydenreich Bierbach & Kollegen bestellt, eine Kanzlei, die seit vielen Jahren auf Insolvenzverwaltung spezialisiert ist. Bierbach selbst ist Experte im Bereich Betriebsfortführungen und Sanierungen in einem breiten Branchenspektrum, eine Tatsache, die einen kleinen Hoffnungsschimmer aufkommen lassen kann.

3 Monate, 3 Euro, das volle Digital-Programm

Sie wollen mehr Wissen? Jetzt SAZsport DigitalPlus testen!
  • alle Plus-Artikel auf sazsport.de
  • SAZsport digital auf dem Desktop, Smartphone oder Tablet lesen
  • Online-Archiv mit allen Ausgaben SAZsport und SAZ Sports + fashion
  • jeden Mittwoch Retail Shots, das Entscheider-Briefing der Sportartikelindustrie exklusiv für Abonnenten
  • 2x wöchentlich Newsletter mit allen Highlights, News und Jobangeboten