Verknüpfung von Stationär und Online 30.09.2021, 10:40 Uhr

Ship from Store: Die Filiale als Mini-Fulfillment-Center

Bei Ship from Store kommt die Ware nicht aus dem E-Commerce-Lager, sondern aus der nächstgelegenen stationären Filiale des Händlers. Damit ist sie oft schneller bei der Kundschaft. Weiterer Vorteil: Die optimale Ausschöpfung des Warenbestandes über alle Kanäle hinweg.
(Quelle: Shutterstock / Insta_Photos)
"Kauf mich!", flüstert die cremefarbene Bluse im Online-Shop einer bekannten Fashion-Brand in verführerischem Tonfall. Ein schmeichelhafter Schnitt, ein schönes Material - und ein verlockend günstiger Preis. Die Kundin ist mehr als bereit, das gute Stück in den Warenkorb zu legen. Doch mit der Größenauswahl folgt die Enttäuschung: Ausgerechnet in Größe 38 ist die Bluse ausverkauft.

3 Monate, 3 Euro, das volle Digital-Programm

Sie wollen mehr Wissen? Jetzt SAZsport DigitalPlus testen!
  • alle Plus-Artikel auf sazsport.de
  • SAZsport digital auf dem Desktop, Smartphone oder Tablet lesen
  • Online-Archiv mit allen Ausgaben SAZsport und SAZ Sports + fashion
  • jeden Mittwoch Retail Shots, das Entscheider-Briefing der Sportartikelindustrie exklusiv für Abonnenten
  • 2x wöchentlich Newsletter mit allen Highlights, News und Jobangeboten