Ausweitung des neuen Retail-Formats 19.08.2021, 14:24 Uhr

Nike eröffnet zweiten „Rise“-Conceptstore in Südkorea

Nachdem Nike 2020 in Guangzhou/China den ersten Store mit dem neuartigen „Rise“-Konzept eröffnet hatte, ist der US-Hersteller nun im südkoreanischen Seoul mit einer weiteren Fläche vertreten.
Nike eröffnet den zweiten Rise-Conceptstore in Seoul, Südkorea.
(Quelle: Nike)
Um seine digitale Transformation weiter voranzutreiben, hatte Nike im Juli 2020 unter dem Namen „Nike Rise“ ein neues Storekonzept vorgestellt. Die erste stationäre Fläche in Guangzhou/China sollte Konsumenten erstmals ein persönliches Einkaufserlebnis ermöglichen. Nun weitet die US-Marke das Rise-Konzept auf Seoul aus. Die südkoreanische Hauptstadt ist einer der weltweit führenden digital vernetzten Marktplätze und unterstreicht damit einen Kernaspekt des Rise-Konzepts: die Verknüpfung von digitalen und physischen Elementen, um immersive (das heißt so viel wie Eintauchen in eine Sache) Ladenerlebnisse mit einer Identität zu schaffen, die untrennbar mit der jeweiligen Stadt verbunden ist. Diese immersive Qualität soll sich auch auf die Nachhaltigkeitsdienste des Stores beziehen, die ganzjährig und nicht nur vorübergehend angeboten werden. Der Nike Rise Seoul Store biete eine neue Vision für die Begegnung zwischen dem Nachhaltigkeitsansatz „Move to Zero“ und dem Markt der Zukunft.

3 Monate, 3 Euro, das volle Digital-Programm

Sie wollen mehr Wissen? Jetzt SAZsport DigitalPlus testen!
  • alle Plus-Artikel auf sazsport.de
  • SAZsport digital auf dem Desktop, Smartphone oder Tablet lesen
  • Online-Archiv mit allen Ausgaben SAZsport und SAZ Sports + fashion
  • jeden Mittwoch Retail Shots, das Entscheider-Briefing der Sportartikelindustrie exklusiv für Abonnenten
  • 2x wöchentlich Newsletter mit allen Highlights, News und Jobangeboten