Quelle: Shutterstock / Stockwerk fotodesign
Neue Nachhaltigkeitsinitiative 08.10.2021, 12:20 Uhr

So wollen fünf Händler Signale an die Industrie senden

Fünf Händler, ein gemeinsames Ziel: Bergfreunde, Bergzeit, Internetstores, Sportler und Yonderland wollen ihren Carbon-Fußabdruck reduzieren und die Industrie anregen, es ihnen gleich zu tun.
Bergfreunde, Bergzeit, Internetstores, Sportler und Yonderland wollen in Zukunft an einem Strang ziehen. Die fünf großen Händler mit einem starken Fokus auf Outdoor haben sich zu einer Klimaschutzinitiative zusammengeschlossen. Deren Kern ist es, dass sich die Händler selbst Klimaschutzziele setzen und diese öffentlich machen, mit der Intention, sich nicht nur selbst zu verpflichten, sondern auch andere Händler zu inspirieren und nicht zuletzt ein Signal in Richtung Industrie zu setzen. Stellvertretend für die gesamte Händlergruppe zeigen Matthias Gebhard (Bergfreunde) und Martin Stolzenberger (Bergzeit) auf, warum ihnen der Vorstoß beim Klimaschutz wichtig ist, welche Schwierigkeiten es zu bewältigen gibt und welche Hoffnungen sie mit der Initiative verbinden.

3 Monate, 3 Euro, das volle Digital-Programm

Sie wollen mehr Wissen? Jetzt SAZsport DigitalPlus testen!
  • alle Plus-Artikel auf sazsport.de
  • SAZsport digital auf dem Desktop, Smartphone oder Tablet lesen
  • Online-Archiv mit allen Ausgaben SAZsport und SAZ Sports + fashion
  • jeden Mittwoch Retail Shots, das Entscheider-Briefing der Sportartikelindustrie exklusiv für Abonnenten
  • 2x wöchentlich Newsletter mit allen Highlights, News und Jobangeboten