Überraschung auf der Generalversammlung 10.03.2020, 12:50 Uhr

Intersport-Vorstand setzt Gebührenpflicht bei Genossen nicht durch

Auf der Generalversammlung in Heilbronn ist die Gebührenpflicht für alle Intersportler nicht wie erwartet durchgewunken worden. Ein Drittel der anwesenden Stimmberechtigten stimmte dagegen.
Es war eine lange Nacht bei der Generalversammlung von Intersport im Heilbronner Redblue-Center – mit einem Ausgang, den nicht viele erwartet haben.
(Quelle: Intersport )
Es ist eine lange Nacht gewesen: Auf der fast sechsstündigen Generalversammlung (GV) von Intersport im Heilbronner Redblue-Center gab es großen Gesprächsbedarf. Zum einen musste den Genossen das Defizit von 17,6 Mio. Euro in der Bilanz 2018/19 erklärt werden, und zum anderen wollte der Vorstand um den Vorsitzenden Alexander von Preen alle Intersportler um eine zusätzlichen Gemeinschaftsbeitrag von 6.000 Euro pro Jahr bitten.

3 Monate, 3 Euro, das volle Digital-Programm

Sie wollen mehr Wissen? Jetzt SAZsport DigitalPlus testen!
  • alle Plus-Artikel auf sazsport.de
  • SAZsport digital auf dem Desktop, Smartphone oder Tablet lesen
  • Online-Archiv mit allen Ausgaben SAZsport und SAZ Sports + fashion
  • jeden Mittwoch Retail Shots, das Entscheider-Briefing der Sportartikelindustrie exklusiv für Abonnenten
  • 2x wöchentlich Newsletter mit allen Highlights, News und Jobangeboten