Überraschender Rücktritt 05.07.2021, 09:30 Uhr

CEO von Intersport Marketing Services hört auf

Nach zweieinhalb Jahren endet für Richy Ugwu die Zeit bei der Berliner Intersport Marketing Services GmbH. Der CEO des Start-ups tritt ab, ohne Gründe zu nennen.
Richy Ugwu verlässt Intersport.
(Quelle: Intersport)
Richy Ugwu verlässt Intersport: Überraschend hat er seinen Rücktritt erklärt. Eine offizielle Stellungnahme von Intersport Marketing Services (IMS), einer Tochter der Heilbronner Intersport Gruppe, die von Berlin aus als ein Start-up geführt wird, steht noch aus. Der neue Status von Ugwu ist jedoch auf LinkedIn bereits sichtbar. In einem Post bedankt er sich für die rund drei vergangenen erfolgreichen Jahre. IMS sei Marktführer in Retail Media in Deutschland und nun sei für ihn der richtige Zeitpunkt gekommen, das Unternehmen zu verlassen.

3 Monate, 3 Euro, das volle Digital-Programm

Sie wollen mehr Wissen? Jetzt SAZsport DigitalPlus testen!
  • alle Plus-Artikel auf sazsport.de
  • SAZsport digital auf dem Desktop, Smartphone oder Tablet lesen
  • Online-Archiv mit allen Ausgaben SAZsport und SAZ Sports + fashion
  • jeden Mittwoch Retail Shots, das Entscheider-Briefing der Sportartikelindustrie exklusiv für Abonnenten
  • 2x wöchentlich Newsletter mit allen Highlights, News und Jobangeboten