Quelle: Intersport Austria
Anhaltend hohe Nachfrage 25.03.2021, 12:19 Uhr

Intersport Austria setzt auf ganzheitliche Strategie im Bike-Segment

Der Trend zum Biken hält an und die Anzahl der verkaufen Bikes steigt weiter. Um die hohe Nachfrage langfristig zu bedienen, fährt Intersport Austria eine ganzheitliche Strategie, um eine Erlebniswelt rund um das Thema Bike zu schaffen.
Intersport Austria forciert bereits seit einigen Jahren das Thema Bike. Mit einem Gesamtkonzept rund um die neuesten Modelle, technischen Innovationen und Initiativen wie das „Firmenradl“, den Bike-Infrastrukturfonds und das Projekt „Bike Reisen & Rent“ will sich Intersport Austria im Radsegment zukünftig noch breiter aufstellen und ein Ökosystem rund um den Sport aufbauen. Die Maßnahmen stellten Thorsten Schmitz (Geschäftsführer Intersport Austria), Johannes Kastenhuber (Marketingleiter Intersport Austria), David Georg (Product Manager Exclusive Brands) sowie Stefan Dornetshuber (Categorymanager Bike Intersport) in einem Pressegespräch am 24. März 2021 vor.
Trends im österreichischen Bike-Markt

3 Monate, 3 Euro, das volle Digital-Programm

Sie wollen mehr Wissen? Jetzt SAZsport DigitalPlus testen!
  • alle Plus-Artikel auf sazsport.de
  • SAZsport digital auf dem Desktop, Smartphone oder Tablet lesen
  • Online-Archiv mit allen Ausgaben SAZsport und SAZ Sports + fashion
  • jeden Mittwoch Retail Shots, das Entscheider-Briefing der Sportartikelindustrie exklusiv für Abonnenten
  • 2x wöchentlich Newsletter mit allen Highlights, News und Jobangeboten