Quelle: T+M Sport
Top-Händler in der Kategorie Wintersport 12.11.2021, 11:46 Uhr

T+M Sport: Der Kleine zeigt's den Großen

So wie im vergangenen Jahr hat sich das kleine Sporthaus T + M Platz drei erkämpft. Einer der Gründe dafür: die hervorragende Qualität des Personals. Und in einer anderen Bewertungskategorie ging es deutlich nach oben.
Es gibt in Süddeutschland einige Häuser mit Spezialisierung auf Wintersport, die in der Branche bekannter sind. Doch T + M Sport aus Blaichach (Oberallgäu) – die Buchstaben stehen für die Vornamen des Gründerehepaars Thomas und Marion Bühler – haben diese 2021 bei der Wahl der „Händler des Jahres“ erneut hinter sich gelassen. Das Geschäft verfügt über eine Verkaufsfläche von 450 Quadratmetern (plus 100 Quadratmeter für Werkstatt und Lager), was Thomas Bühler als Pluspunkt im Vergleich zu den „Big Playern“ sieht. Es sei in dieser Größe leichter, durchweg kompetente, freundliche Mitarbeiter auf der Fläche zu haben, als in großen Häusern, glaubt der Sport-2000-Händler.

3 Monate, 3 Euro, das volle Digital-Programm

Sie wollen mehr Wissen? Jetzt SAZsport DigitalPlus testen!
  • alle Plus-Artikel auf sazsport.de
  • SAZsport digital auf dem Desktop, Smartphone oder Tablet lesen
  • Online-Archiv mit allen Ausgaben SAZsport und SAZ Sports + fashion
  • jeden Mittwoch Retail Shots, das Entscheider-Briefing der Sportartikelindustrie exklusiv für Abonnenten
  • 2x wöchentlich Newsletter mit allen Highlights, News und Jobangeboten