Quelle: Shutterstock/nitpicker
11,6 Prozent Anteile übernommen 04.10.2019, 08:43 Uhr

Ein Versicherer steigt bei Signa Sports United ein

René Benko hat sich viel frisches Geld besorgt: Nachdem seine Signa Holding rund 1,2 Mrd. Euro für neue Akquisitionen eingesammelt hat, steigt nun ein neuer Investor auch bei Signa Sports United ein.
Im Rahmen einer Kapitalerhöhung übernimmt die R+V Versicherungsgruppe als Finanzinvestor 11,6 Prozent an der Sport-Online-Plattform Signa Sports United (Fahrrad.de, Tennis-Point, Outfitter, Campz etc.). Auch der größte japanische Handelskonzern Aeon zeichnet als Mitgesellschafter die Kapitalerhöhung erneut pro Rata mit. Die Hauptgesellschafterin Signa nimmt ebenfalls Teil und hat neue Gesellschafteranteile gezeichnet.

3 Monate, 3 Euro, das volle Digital-Programm

Sie wollen mehr Wissen? Jetzt SAZsport DigitalPlus testen!
  • alle Plus-Artikel auf sazsport.de
  • SAZsport digital auf dem Desktop, Smartphone oder Tablet lesen
  • Online-Archiv mit allen Ausgaben SAZsport und SAZ Sports + fashion
  • jeden Mittwoch Retail Shots, das Entscheider-Briefing der Sportartikelindustrie exklusiv für Abonnenten
  • 2x wöchentlich Newsletter mit allen Highlights, News und Jobangeboten