Geschäftszahlen 2019 29.01.2020, 08:15 Uhr

Ebays Marktplatzumsatz (GMV) sinkt um fünf Prozent

Die Zahlen, die Ebay zum Geschäftsjahr 2019 vorlegte, sind ernüchternd: Der Unternehmensumsatz stagniert, und das Marktplatzvolumen sank im Jahresvergleich um fünf Prozent. Die Devise von Interims-Chef Scott Schenkel lautet: durchhalten und weitermachen.
(Quelle: Ebay)
Treue Ebay-Anhänger, die sich von den Jahreszahlen Anzeichen für einen Umschwung erhofft hatten, wurden enttäuscht: Der Trend, den die bisher veröffentlichten Quartalszahlen bereits andeuteten, bestätigte sich auch im vierten Quartal. eBays Umsatzzahlen stagnieren bei 2,8 Mrd. USD (10,8 Mrd. USD im gesamten Geschäftsjahr 2018). Schlimmer noch: Der Gesamthandelsumsatz (GMV) auf dem Marktplatz sank im vierten Quartal im Jahresvergleich um alarmierende fünf Prozent (währungsbereinigt: vier Prozent) auf 23,3 Mrd. USD. Sogar der seit sechs Quartalen anhaltende Trend zu steigenden Nutzerzahlen fand ein Ende: In Q4 stagnierte die Zahl der monatlichen Nutzer bei 183 Millionen.

3 Monate, 3 Euro, das volle Digital-Programm

Sie wollen mehr Wissen? Jetzt SAZsport DigitalPlus testen!
  • alle Plus-Artikel auf sazsport.de
  • SAZsport digital auf dem Desktop, Smartphone oder Tablet lesen
  • Online-Archiv mit allen Ausgaben SAZsport und SAZ Sports + fashion
  • jeden Mittwoch Retail Shots, das Entscheider-Briefing der Sportartikelindustrie exklusiv für Abonnenten
  • 2x wöchentlich Newsletter mit allen Highlights, News und Jobangeboten