Shopping-Studie 17.10.2019, 14:16 Uhr

Social, Mobile, Messaging: Wie sich digitale Einkaufskanäle verändern

Wie sieht das Einkaufsverhalten deutscher und internationaler Nutzer aus? Welche Kanäle bevorzugen sie und was muss der Handel heute leisten, um den gestiegenen Ansprüchen gerecht zu werden? Antworten gibt eine Shopping-Studie von Salesforce.
(Quelle: shutterstock.com/Natali Mis )
Verbraucher in Deutschland wechseln beim Einkauf und auf der Suche nach Service häufig zwischen digitalen und analogen Kanälen. Das Interesse an "neuen" Plattformen und Techniken wächst dabei zunehmend: Sechs Prozent der Einkäufe tätigen sie über digitale Touchpoints wie Voice-gesteuerte Assistenten oder Social-Media-Kanäle. Das zeigt eine aktuelle Shopping-Studie von Salesforce.

3 Monate, 3 Euro, das volle Digital-Programm

Sie wollen mehr Wissen? Jetzt SAZsport DigitalPlus testen!
  • alle Plus-Artikel auf sazsport.de
  • SAZsport digital auf dem Desktop, Smartphone oder Tablet lesen
  • Online-Archiv mit allen Ausgaben SAZsport und SAZ Sports + fashion
  • jeden Mittwoch Retail Shots, das Entscheider-Briefing der Sportartikelindustrie exklusiv für Abonnenten
  • 2x wöchentlich Newsletter mit allen Highlights, News und Jobangeboten