Quelle: Shutterstock / Photon photo
Das Gießkannenprinzip hat ausgedient 16.06.2021, 08:44 Uhr

So funktioniert Personalisierung entlang der Customer Journey

Die Customer Journey im Online-Shop ist für jeden User individuell, denn jeder hat ganz eigene Bedürfnisse und Interessen. Wie Sporthändler mit Personalisierung eine besondere Reise passend zu den Wünschen der User schaffen können, zeigt Felix Schirl, CEO von Trbo.
Während des Aufenthaltes auf einer Website durchläuft jeder User eine individuelle Reise, bei der er unterschiedliche Kontaktpunkte mit dem Shop hat. Um den User passend zu seinen Interessen anzusprechen, gilt es, die Besonderheiten jedes Touchpoints zu kennen und entsprechend zu berücksichtigen. Was braucht der Kunde an welchem Kontaktpunkt und welche User-Informationen können genutzt werden? Klar ist: Je relevanter ein angezeigtes Angebot, desto höher die Kaufwahrscheinlichkeit und desto zufriedener der Kunde. Es macht also Sinn, die einzelnen Kontaktpunkte so individuell wie möglich zu gestalten.

3 Monate, 3 Euro, das volle Digital-Programm

Sie wollen mehr Wissen? Jetzt SAZsport DigitalPlus testen!
  • alle Plus-Artikel auf sazsport.de
  • SAZsport digital auf dem Desktop, Smartphone oder Tablet lesen
  • Online-Archiv mit allen Ausgaben SAZsport und SAZ Sports + fashion
  • jeden Mittwoch Retail Shots, das Entscheider-Briefing der Sportartikelindustrie exklusiv für Abonnenten
  • 2x wöchentlich Newsletter mit allen Highlights, News und Jobangeboten