Handelsbeschränkungen 19.10.2021, 09:30 Uhr

EU will Regeln für Online-Verkauf lockern - was Händler jetzt wissen müssen

Nach einem Entwurf der EU-Kommission sollen Lieferanten dem Handel künftig unterschiedliche Qualitätsstandards für den Offline- und Online-Verkauf ihrer Waren vorgeben können. Rechtsanwalt Dr. Konstantin Putzier erklärt, welche Auswirkungen das auf Händler hat.
(Quelle: Shutterstock / Alexandros Michailidis)
Die EU-Kommission plant umfangreiche Änderungen der kartellrechtlichen Regeln für den Vertrieb. Bisher galt der "Grundsatz der Gleichwertigkeit" bei Vorgaben für den Online- und Offline-Verkauf. Künftig dürfen Hersteller an Händler höhere Qualitätsstandards für den Online-Verkauf stellen als für den Verkauf über ein Ladengeschäft. Mit dieser Lockerung gibt die EU-Kommission dem politischen Ziel nach, das Aussterben der Innenstädte einzudämmen.

3 Monate, 3 Euro, das volle Digital-Programm

Sie wollen mehr Wissen? Jetzt SAZsport DigitalPlus testen!
  • alle Plus-Artikel auf sazsport.de
  • SAZsport digital auf dem Desktop, Smartphone oder Tablet lesen
  • Online-Archiv mit allen Ausgaben SAZsport und SAZ Sports + fashion
  • jeden Mittwoch Retail Shots, das Entscheider-Briefing der Sportartikelindustrie exklusiv für Abonnenten
  • 2x wöchentlich Newsletter mit allen Highlights, News und Jobangeboten