Quelle: Shutterstock / ComicSans
Unbeliebter Rabatt-Tag? 09.11.2020, 10:27 Uhr

So machen Sporthändler das Beste aus Black Friday

Eine Freude für alle Schnäppchenjäger und ein Ärgernis für viele Händler, die so weit wie möglich ohne Rotstift-Preise auskommen wollen: Der Black Friday. Felix Schirl, CEO von Trbo, erklärt, wie der Rabatt-Tag dennoch positiv genutzt werden kann.
Ein Beitrag von Felix Schirl, CEO von Trbo
Die Schnäppchenjäger lieben ihn, viele Händler würden ihn am liebsten sofort abschaffen: die Rede ist von DEM Rabatt-Tag des Jahres, dem Black Friday. Die massiven Rabatte so kurz vor Weihnachten bereiten vielen Händlern aus der Sportbranche vor allem eines: Bauchschmerzen! Und trotzdem ziehen viele mit – denn die Konkurrenz tut es ja auch. Doch wie kann der Black Friday auch positiv genutzt werden und wie kann der erhöhte Traffic das Weihnachtsgeschäft pushen?

3 Monate, 3 Euro, das volle Digital-Programm

Sie wollen mehr Wissen? Jetzt SAZsport DigitalPlus testen!
  • alle Plus-Artikel auf sazsport.de
  • SAZsport digital auf dem Desktop, Smartphone oder Tablet lesen
  • Online-Archiv mit allen Ausgaben SAZsport und SAZ Sports + fashion
  • jeden Mittwoch Retail Shots, das Entscheider-Briefing der Sportartikelindustrie exklusiv für Abonnenten
  • 2x wöchentlich Newsletter mit allen Highlights, News und Jobangeboten