Sport 2000

Die Ursprünge der Sport 2000 liegen 1966 im Zusammenschluss der sportbegeisterten Händler Pierre Batteux, Just Fontaine und Jean Djorkaeff. Dieser entwickelte sich zuerst zum Shop-in-Shop-System „Sport Corner“ innerhalb der Nord-West-Ring eG, aus der dann 1979 die Fach-Sport Handelsgesellschaft mbH in Frankfurt am Main hervorging.

Nachdem der Verbund 1991 nach Mainhausen übersiedelt, schließt sich die Fach-Sport 1994 mit der Union-Sport zusammen. Im gleichen Jahr startete die Kooperation mit der Sport 2000 France, die auch eine Umfirmierung in Sport 2000 Deutschland mit sich bringt.

2002 gründet die Sport 2000 mit den Outdoor-Profis ihre erste Spezialisteneinheit, die Teamsportprofis und die Laufprofis kommen in den folgenden Jahren hinzu.

2016 kann die Sport 2000 bereits ihr 50-jähriges Jubiläum begehen. Zu diesem Zeitpunkt gehören über 900 Händler mit mehr als 1.200 Geschäften dem Verband an. Sie erwirtschaften einen jährlichen Umsatz von rund 1,8 Mrd. Euro.
weitere Themen
Lieferantenranking Sport 2000
08.03.2022

Outdoor-Lieferanten dominieren Top-20-Ranking


Händlerorganisation verteidigt Spitzenposition
08.03.2022

Sport 2000 weiter auf Wachstumskurs


Nach Ausscheiden von Hans-Hermann Deters
14.02.2022

Sport 2000 ernennt Dominik Solleder zum Co-Geschäftsführer


Neueröffnung in Minden
09.02.2022

Siebter Absolute Run geht an den Start


Durch DZB Bank und Aktivbank
28.01.2022

ANWR Group steigert Geschäftsvolumen um elf Prozent



Zur Stärkung der Outdoor-Division
26.01.2022

Sport 2000 ernennt Michael Ochs zum Retail-Partner-Manager


Club und Clubhouse
19.01.2022

Sport 2000 startet neues Generalisten-Konzept


Trotz Einschnitten beim touristischen Sporthandel
17.01.2022

Sport 2000 Österreich verzeichnet erneut Wachstum


Tradition trifft Moderne
23.12.2021

Absolute Run Nr. 6 eröffnet in Minden


Neuzugang beim Sport-2000-Konzept
13.12.2021

Sport Böckmann wird Absolute-Teamsport-Partner