SAZsport-Podcast 19.12.2020, 11:07 Uhr

Ein Rat von Klaus Jost zum Sportartikelmarkt

Der ehemalige und langjährige Chef von Intersport und Sport 2000 über den Status der Verbände, die Alleingänge der Industrie, den Durchmarsch von Decathlon und dass, was der Handel jetzt beherzigen sollte.
(Quelle: Lea Barnowsky )
Obwohl er schon seit 2014 nicht mehr an der Verbandsspitze von Intersport steht, wird er auch heute noch jede Woche von Händlern oder Marken kontaktiert, die ihn um Rat fragen. Klaus Jost ist seit vier Jahrzehnten in der Sportbranche, davon ein Vierteljahrhundert an der Spitze von Intersport und Sport 2000, nicht nur in Deutschland sondern auch für beide Verbände auf internationaler Ebene. Derzeit leitet Jost eine Verlagsgruppe mit fast 400 Mitarbeitern, zudem ist er im Aufsichtsrat von Jako und er ist  Beiratsvorsitzender bei Intersport Borgmann. Seine Meinung zählt, seine Erfahrung ist wohl einzigartig in der Branche. Was sagt Klaus Jost zum aktuellen Status der Verbände, zu Decathlon, zur Vertikalisierung der Industrie und was rät er dem Handel in diesen knallharten Zeiten? Viel Spaß im neuesten Podcast von SAZsport.



Das könnte Sie auch interessieren