SAZsport-Podcast mit Jochen Schnell 10.08.2020, 07:06 Uhr

„Das Thema Shopping-Erlebnis tritt momentan in den Hintergrund“

Im neuen Podcast von SAZsport blickt Unternehmensberater Jochen Schnell auf seine Zeit bei Intersport zurück. Er lobt den stationären Handel für sein Engagement in der Corona-Phase – und erklärt, warum der Erlebniskauf beim Kunden derzeit nicht die große Rolle spielt.
(Quelle: SAZsport )
Gerade in einer Zeit wie der aktuellen sind Unternehmensberater gefragte Leute. Gemeinsam mit dem Institut für Handelsforschung (IFH) hielt Jochen Schnell (54) zuletzt drei Webinare ab, die den Titel „Game Changer Corona“ trugen. Auch für SAZsport ist der ehemalige Vorstand von Intersport (2015 bis 2017) ein spannender Gesprächspartner. In der neuen Podcast-Folge lässt Schnell seine Zeit bei dem Verband Revue passieren und spricht über die Zusammenarbeit mit dem damaligen Boss Kim Roether und über Meilensteine. Ein großes Thema ist selbstverständlich auch die Gegenwart und Zukunft des stationären Einzelhandels, gerade in Zeiten von Corona. Dabei erklärt Schnell auch, warum die Sportfilialisten in Deutschland derzeit so schwächeln und sich in einer Art Niedergang befinden. Viel Spaß beim Hören!



Das könnte Sie auch interessieren