Zwei starke Marken fehlen 11.08.2017, 13:35 Uhr

ISPO verliert Atomic und Salomon als Aussteller

Das sich verändernde Marktumfeld nimmt Amer Sports mit den Marken Salomon und Atomic zum Anlass eines Strategiewechsels: Die beiden Brands werden sich nicht mehr auf der ISPO präsentieren.
Das Verhalten der Konsumenten ändert sich laufend und auch der Handel trägt damit einhergehend neue Erwartungen an die Industrie heran. Für die beiden Amer-Sports-Marken Salomon und Atomic ist dies der Grund seine Strategie im Auftritt gegenüber Handelspartnern und Endverbrauchern anzupassen. Dazu gehört, dass weder Salomon noch Atomic im nächsten Jahr auf der ISPO vertreten sein werden. Die Messe verliert damit zwei ihrer wichtigsten Aussteller im Skisegment.
Die frei werdenden Ressourcen will Amer Sports in seine Omnichannel-Aktivitäten stecken, die unter anderem eine neue, ganzjährige Partnerschaft mit der ISPO Gruppe umfassen. Der Fokus liegt dabei aber deutlich stärker auf dem Endverbraucher als auf dem Handel.




Das könnte Sie auch interessieren