Fundiertes Know-how 09.08.2017, 12:15 Uhr

Sport 2000 Österreich holt sich Juristin ins Haus

Bereits seit Mitte April ist Julia Christina Forsthuber als Assistentin der Geschäftsführung für Sport 2000 Österreich tätig. Sie bringt umfassendes juristisches Know-how in den Verband.
(Quelle: Sport 2000 Österreich)
„Die Kooperationen mit Händlern, Marken, Partnern und Sponsoren auf nationalem wie internationalem Niveau erfordert fundiertes, juristisches Know-how“, kommentiert Dr. Holger Schwarting, Vorstand von SPORT 2000 Österreich, den Neuzugang in der Organisation des Verbands. Mit Julia Christina Forsthuber hat sich Sport 2000 Österreich eine Juristin direkt ins Haus geholt. Die 26-Jährige studierte Jura an der Paris-Lodron-Universität in Salzburg und absolvierte ihre Gerichtspraxis am Landesgericht Salzburg sowie am Bezirksgericht in Bad Ischl. Zu ihren neuen Aufgaben gehört die Unterstützung in allen firmenspezifischen, rechtlichen Angelegenheiten der Einkaufsgenossenschaft. Dabei liegt ihr Fokus auf Unternehmens-, Genossenschafts- und Arbeitsrecht, sowie der Vertragsprüfung und Mitarbeit in der Ausgestaltung der Zusammenarbeit mit internationalen Top Brands.




Das könnte Sie auch interessieren